Wandelwecker Berlin: Neue Energie für den Klimaschutz in Berlin?

Image
Logo_Wandelwecker Berlin_weißer Rand
Ambitioniertere Klimaziele auf Bundesebene setzen auch die Hauptstadt unter Druck. Wir diskutieren die Baustellen für ein klimaneutrales Berlin 2045.

Keine Zeit gehabt? Den Wandelwecker können Sie jederzeit hier nachhören und hier gibt es eine Zusammenfassung zum Nachlesen.

Audio file

Die jüngsten Entscheidungen des Verfassungsgerichts und der Bundesregierung zur nationalen Klimagesetzgebung haben neuen Wind in die Klimadebatte gebracht. Aber was bedeutet das für Berlin? Sind die neuen Ziele auf die Hauptstadt übertragbar?  Reicht das Ambitionsniveau um den CO2-Ausstoß „Paris-konform“ zu begrenzen und einen fairen Anteil am 1,5 Grad-Ziel zu schultern? Und welche Baustellen muss die Berliner Politik jetzt angehen, um die Weichen in Richtung klimaneutrales Berlin 2045 zu stellen, ohne dabei gerade die am schlechtesten gestellten Bewohner*innen der Stadt zu belasten?

Diesen Fragen wollen wir in der ersten Folge des Wandelweckers, unserem Morgenimpuls für eine soziale und ökologische Metropole, gemeinsam mit zwei ausgewiesenen Expert*innen für Energie- und Klimapolitik in Berlin und Ihnen diskutieren. Wir freuen uns  - mit frischem Kopf am Morgen - sehr auf folgende Gäste:

  • Bernd Hirschl ist Leiter des Forschungsfelds Energie und Klimaschutz am IÖW, Professor für regionale Energieversorgungsstrukturen an der Brandenburgischen Technischen Universität,   Co-Sprecher des Berliner Klimaschutzrats sowie Hauptautor der Machbarkeitsstudie „Berlin Paris-konform machen“. Im Rahmen der in diesen Wochen erscheinenden Studie hat er mit seinem Team Szenarien für den Weg zu einem klimaneutralen Berlin sowie daraus abgeleitete Strategien und Maßnahmenvorschläge entwickelt.
  • Julia Epp ist im Vorstand des BUND Berlin und war langjährige Sprecherin des Arbeitskreises Erneuerbare Energien und Klimaschutz. Als Mitglied im Begleitkreis der Machbarkeitsstudie Kohleausstieg Berlin hat sie u. a. sozial-ökologische Belange im Hinblick auf die Transformation der Fernwärme vertreten. Sie setzt sich für ambitionierte Klimaschutzziele und deren Umsetzung ein, denn Berlin hat noch einen weiten Weg zur Klimahauptstadt vor sich. Beruflich befasst Sie sich mit den Themen Wasserstoff, Verkehrswende und Akzeptanz in der Energiewende.
     

Moderation: Valentin Tappeser, Gesamtkoordination Ecornet Berlin, IÖW

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe Wandelwecker Berlin

Image


Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Initiative Wissensstadt Berlin 2021.

 Logo Wissensstadt Berlin 2021

-
virtuell via Microsoft Teams
Ecornet Berlin Wandelwecker
Lisa Brandt
ecornet.berlin@ioew.de

Veranstalter

Forschungverbund Ecornet Berlin

Projektmitarbeiter*innen